News

News

 
  Aktuelle NewsDruckversion
 
News
Belgien – Trends Style erscheint im neuen Look und unter neuer Leitung  
China – South China Morning Post ist die fĂĽhrende englischsprachige Nachrichtenmarke in Hongkong  
Dänemark – Neu in unserem Portfolio: die Qualitätstageszeitung Politiken und politiken.dk  
Frankreich – France TĂ©lĂ©visions bietet Sponsoring-Pakete zum Fernseh-Event „Masterchef“  
International: France 24 und TV5Monde sind fĂĽhrend unter den TV-Sendern im Mahgreb  
Niederlande – EW Magazine und KIJK erscheinen mit Special zum Thema Energie  
Schweiz – Livesystems offeriert das Produkt Gas Station neu auch an Shell-Zapfsäulen  
Spanien – Telva erreicht ĂĽber ihre Kanäle mehr als 3 Millionen luxusorientierte Kontakte  
UK - The Daily Telegraph erscheint mit neuer und erweiterter Struktur  
Digital: Frankreich – BtoB Ansprache mit dem umfassenden Netzwerk von Groupe Figaro  
Digital: Belgien – Neu im Angebot: die größten Gesundheits-Websites des Landes  
Digital: Norwegen – E24.no lanciert Sommerangebote fĂĽr Display- und Content-Kampagnen  
 

Belgien – Trends Style erscheint im neuen Look und unter neuer Leitung

Das Hochglanzmagazin für gehobenen Lifestyle Trends Style hat sich unter der Leitung der neuen Chefredakteurin An Bogaerts einem Relaunch unterzogen. Ein geändertes Cover, eine größere Schrift und ein großzügigeres Layout mit vielen neuen Farbakzenten im Schriftbild und bei den Hintergründen geben dem Magazin einen auffälligeren, modernen und weiblicheren Look. Inhaltlich präsentiert sich Trends Style mit einigen neuen festen Rubriken wie dem großen Interview „Press Pause“ mit einer Persönlichkeit aus der Welt des Lifestyles oder der Rubrik „My Precious“, in der eine bekannte Unternehmer-Persönlichkeit ihr liebstes Vintage-Luxus-Objekt vorstellt. In den 10 Ausgaben jährlich widmet sich Trends Style darüber hinaus wechselnden Schwerpunktthemen aus dem Lifestylesektor wie Mode, Uhren, Interior-Design, Sport, Autos und Luxus. Als Beilage des belgischen Wirtschaftsmagazins Trends/Trends-Tendances erreicht das in flämischer und französischer Sprache publizierte Magazin 123.000 Leserinnen und Leser (CIM NRS 2019-2020) vorwiegend innerhalb der höheren sozialen Gruppen, mit hohem Bildungsniveau und überdurchschnittlichem Haushaltseinkommen. 54% der Leser sind im Alter 25 - 54. Im Mittelpunkt der nächsten Ausgabe von Trends Style mit Erscheinungstermin am 07. Juli stehen die Themen Architektur und Reisen. Der Anzeigenschluss ist am 22. Juni.

Mehr Infos

 
 
China – South China Morning Post ist die führende englischsprachige Nachrichtenmarke in Hongkong

Für Ihre Werbeplanungen in Asien können wir Ihnen die international bedeutenden Medien des Verlags South China Morning Post anbieten. Das Unternehmen berichtet seit über 100 Jahren aus asiatischer Perspektive über Nachrichten aus Hongkong, China und der Welt und beleuchtet insbesondere die Rolle Chinas und Asiens auf der Weltbühne. Neben dem Firmensitz in Hongkong verfügt der Verlag über weitere Büros in China, Singapur und den USA und richtet sich an eine globale Leserschaft, welche unabhängigen und vertrauenswürdigen Qualitätsjournalismus schätzt. Das Flaggschiff des Verlags, die führende englischsprachige Zeitung in Hongkong, South China Morning Post, erreicht täglich eine sehr wohlhabende und gut ausgebildete Leserschaft mit einem starken Interesse an Unternehmen und Wirtschaftsnews. Die Zeitung wird von Montag bis Samstag mit 105.000 Exemplaren in Hongkong vertrieben. Die Sonntagsausgabe Sunday Morning Post erscheint mit 82.000 Exemplaren. 53% der ca. 350.000 Leser der Zeitungsmedien verfügen über einen Universitätsabschluss. Die Business-Rubrik der Zeitung ist die bedeutendste Print-Informationsquelle für die Wirtschaftselite Hongkongs. Weitere Printpublikationen im Verlagsportfolio sind unter anderem die wöchentlich mit der Sunday Morning Post verteilte Wirtschaftsbeilage „This Week in Asia“, das Hochglanzmagazin „Post Magazine“ sowie das monatlich der South China Morning Post beiliegende Luxus-Lifestylemagazin „Style“.

Der digitale Auftritt der South China Morning Post scmp.com erreicht weltweit ca. 450 Mio. Seitenaufrufe pro Monat und 19 Mio. User monatlich, wovon rund 5,7 Mio. User aus der Region Südostasien stammen (Google Analytics, Februar 2021). Ein hoher Anteil der User sind CEOs und Direktoren (40%). 26% verfügen über ein jährliches Einkommen von mehr als 250.000 USD (SCMP Lighthouse Januar – Dezember 2020 global). SCMP ist das einzige Verlagshaus in Südostasien mit einer 100% First-Party-Data-Plattform und verfügt durch SCMP LIGHTHOUSE über einen für die Region einzigartigen Datenpool mit umfangreichen Targeting-Optionen. Das Brand-Safety-Tool SIGNAL und die kreative Abteilung für Branded Content MORNING STUDIO sind weitere USPs des Verlagshauses.

Mehr Infos


 
 
Dänemark – Neu in unserem Portfolio: die Qualitätstageszeitung Politiken und politiken.dk

Ab sofort können wir Ihnen als exklusiver Repräsentant auf dem deutschen Markt sämtliche Werbemöglichkeiten in der dänischen Zeitung Politiken und auf politiken.dk anbieten. Mit 486.000 Lesern wöchentlich steht Politiken an der Spitze der Zeitungslandschaft im Lande und erreicht damit rund 140.000 Leser mehr als die nächstgrößte Qualitätstageszeitung. Ein hoher Anteil der Leserschaft besteht aus Exklusivlesern, welche keine andere der großen Tageszeitungen nutzen. Politiken präsentiert täglich die wichtigsten nationalen und internationalen Nachrichten aus Politik, Wirtschaft, Gesellschaft, Sport und Kultur und richtet sich mit einem breiten Themenspektrum an eine moderne und Gemeinschafts-orientierte Leserschaft mittleren Alters. Die Leser der Print- und Onlineausgabe verfügen über ein überdurchschnittliches monatliches Haushaltsnettoeinkommen und hohes Bildungsniveau. Die Zeitung hat sich einer klimafreundlichen Agenda verschrieben und hat die höchste Reichweite im Mitbewerberumfeld unter Lesern und Usern mit Interesse an Umweltthemen. Ebenfalls an der Spitze liegt der Print-Titel unter anderem bezogen auf Reise-Ausgaben, Online-Shopping, Anteil der Autobesitzer und beim Leseranteil von Arbeitnehmern bei KMUs und im Öffentlichen Sektor. In Verbindung mit der Webpräsenz politiken.dk erreicht die Nachrichtenmarke 1,2 Millionen Kontakte wöchentlich.

Mehr Infos

 
 
Frankreich – France Télévisions bietet Sponsoring-Pakete zum Fernseh-Event „Masterchef“
Im September kehrt ein bekanntes TV-Format zum Thema Kulinarik nach 7 Jahren Pause ins französische Fernsehen zurück. Das in 66 Länder verkaufte BBC-Format „Masterchef“ ist der weltweit bekannteste TV-Kochwettbewerb für Amateure und wird ab September auf France 2 ausgestrahlt. Eine hochklassige Jury aus bekannten Köchen und spannende Wettbewerbe versprechen eine hohe Anziehungskraft auf das Publikum des mit 14,8% Zuschaueranteil reichweitenstärksten Senders von France Télévisions. Acht Ausstrahlungen der Show sind für die Prime Time um 21:10 Uhr geplant. Rund um das Format hat der Vermarkter der öffentlich-rechtlichen Sender von France Télévisions, France TV Publicité, drei multimediale Sponsoring-Pakete inkl. TV-Spots, digitale Maßnahmen und Social Media konzipiert. Darüber hinaus sind attraktive Angebote für TV-Spots rund um die Sendung buchbar (Lebensmittelverbänden vorbehalten) sowie interessante Pakete für Video-Formate auf france.tv, auf dem Youtube-Kanal und über das umfangreiche Addressable.TV - Angebot von France Télévisions.

Werbekunden, die bereits vor September aktiv werden möchten, können in den Monaten Juli/August zum Sonderpreis das Streaming-Publikum von France Télévisions erreichen. Zur Ansprache der rund 22,7 Mio. Unique Visitors in den Sommermonaten (Juli/August 2021, monatlicher Durchschnitt) bietet der Vermarkter nach Kampagnenumfang skalierte CPMs für Pre-Rolls und Mid-Rolls auf france.tv bereits ab 9 Euro. France.tv ist die zweitstärkste Replay-Plattform des Landes.

Mehr Infos

 
 
International: France 24 und TV5Monde sind führend unter den TV-Sendern im Mahgreb

Fernsehen bleibt laut der aktuellen Africascope Studie von Kantar Media das führende Medium in der Region Mahgreb mit einer durchschnittlichen Nutzungsdauer von drei Stunden täglich (Africascope 2021). Die Studie untersucht jährlich das Mediennutzungsverhalten in den drei Ländern Marokko, Algerien und Tunesien und bestätigt den hohen Stellenwert der internationalen Sender von France TV Publicité in der Region. France 24 ist mit einem Bekanntheitsgrad von 63% und 3,4 Mio. Zuschauern wöchentlich der führende internationale Nachrichtensender. TV5Monde erreicht wöchentlich ca. 1,3 Mio. Zuschauer und liegt auf dem Spitzenplatz der französischsprachigen Sender. Werbekunden sprechen über France 24 und TV5Monde vor allem ein gebildetes und kaufkräftiges Publikum an: 36,7% der wöchentlichen Zuschauer von France 24 sind Executives und Manager. Für TV5Monde liegt der Anteil bei 21,2%.

France 24 wird weltweit von 385 Mio. Haushalten empfangen und auf vier Kanälen in französischer, spanischer, englischer und arabischer Sprache ausgestrahlt. TV5Monde erreicht 364 Mio. Haushalte und wird auf Französisch mit Untertiteln in 14 Sprachen in acht geographischen Zonen übertragen. France TV Publicité vermarktet ebenfalls den internationalen Sender Deutsche Welle, welcher in Deutsch, Englisch, Arabisch und Spanisch berichtet und global 652 Mio. Haushalte erreicht. Alle drei Sender verfügen über eine kaufkräftige, internationale Zuschauerschaft mit einem hohen Anteil an Meinungsführern.

Mehr Infos

 
 
Niederlande – EW Magazine und KIJK erscheinen mit Special zum Thema Energie

Der niederländische Verlag NewSkoolMedia publiziert im Juni/Juli ein umfangreiches Dossier zum Thema Energie mit dem Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit und den Übergang zu erneuerbaren Energien. Das Dossier wird sich u.a. Fragestellungen zur Umrüstung privater Haushalte auf Solarenergie oder Wärmepumpen, den Chancen und Risiken der Atomenergie und dem Thema Energiegewinnung mit Wasserstoff widmen. Das Sonderthema erscheint zunächst im Nachrichtenmagazin EW in der Ausgabe vom 24. Juni. EW erreicht wöchentlich 231.700 Leser mit vorwiegend überdurchschnittlicher Bildung und Einkommen und beinhaltet Reportagen, Interviews und Kommentare zu Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Gesellschaft und Kultur. Am 19. Juli präsentiert das monatliche Wissenschaftsmagazin KIJK das Special seinen rund 203.600 Lesern. Werbekunden profitieren von einer Platzierung innerhalb eines höchst aktuellen redaktionellen Kontexts sowie von einer hohen Gesamtreichweite mit einer an Innovationen interessierten und investitionsfreudigen Leserschaft. Das digitale Informationsangebot auf ewmagazine.nl und kijkmagazine.nl spiegelt und ergänzt den Schwerpunkt und bietet wie die Magazine auch über das Special hinaus eine regelmäßige Berichterstattung zu den wichtigsten aktuellen Fragestellungen und technologischen Entwicklungen im Bereich Wirtschaft und Forschung.

Mehr Infos

 
 
Schweiz – Livesystems offeriert das Produkt Gas Station neu auch an Shell-Zapfsäulen

Unser Mediapartner für digitales Out-of-Home in der Schweiz Livesystems hat einen neuen Partner zur Erweiterung des Gas Station - Netzwerks hinzugewonnen: Die Shell (Schweiz) AG hat sich für die Technologie von Livesystems entschieden und stattet schweizweit 105 Tankstellen bzw. 363 Zapfsäulen mit den Bildschirmen des Anbieters aus. Diese zusätzlichen über 700 Screens erweitern die Reichweite des Produkts ab dem Q3 2022 um ca. 25,8 Mio. Kontakte jährlich. Bereits heute umfasst das Livesystems-Environment Gas Station mehr als 2.000 Bildschirme an über 380 Tankstellen. Neben dem Produkt Gas Station bietet das an aktive und mobile Schweizer ausgerichtete DOOH-Angebot von Livesystems insbesondere drei weitere Produkte: Public Transport mit Bildschirmen in über 60 ÖPNV-Betrieben in der Schweiz mit WEMF-beglaubigten 1,6 Mio. Zuschauern täglich, City & Rail mit hochformatigen digitalen Info- und Werbe-Stelen im öffentlichen Raum, an Bahnhöfen und Parkplätzen, mit ca. 0,35 Mio. Kontakten täglich sowie Retail mit der Exklusivvermarktung der digitalen Screens in über 300 Filialen der Schweizer Post. Insgesamt kann mit den digitalen Out-of-Home - Optionen von Livesystems täglich ein 2,7 Millionen-Publikum erreicht werden. Darüber hinaus ist Livesystems exklusiver Vermarkter der analogen Medien der Verkehrsbetriebe Zürich VBZ mit werktags über 1 Million Kontakten. Content-Lieferant für die Bildschirme von Livesystems ist seit Oktober 2017 das Online-Newsportal nau.ch.

Mehr Infos

 
 
Spanien – Telva erreicht über ihre Kanäle mehr als 3 Millionen luxusorientierte Kontakte

Telva ist die bekannteste und meistverkaufte High-Class-Frauenzeitschrift in Spanien (vs. Elle, Vogue, OJD Juli 20 – Juni 21). Mit einer Gesamtauflage von 57.234 Exemplaren erreicht das Premium-Magazin monatlich 232.000 Leser und richtet sich vorwiegend an eine weibliche (84%), gebildete und überdurchschnittlich vermögende Leserschaft mit hohem Interesse an hochwertigem Lebensstil. 86% der Leser gehören zu den mittleren und höheren sozialen Klassen. Telva berichtet jeden Monat über das Neueste aus Mode, Beauty, Lifestyle, Schmuck & Accessoires, Kochen, Celebrities und Familie und hat sich mit ihrer Themenauswahl und ihren außergewöhnlichen Reportagen in den über 50 Jahren ihres Bestehens zu dem trendsetzenden Medium in Spanien in Sachen Mode, Beauty und Lifestyle entwickelt. Das Telva-Universum umfasst dabei neben der Printausgabe insbesondere die Website telva.com mit ca. 4,4 Mio. Usern und 35 Mio. Page Views monatlich (Google Analytics Dezember 21), verschiedene hochklassige Award-Verleihungen und Fashion-Shows und eine starke Präsenz in den sozialen Netzwerken mit über 2,3 Mio. Followern auf Facebook, Instagram und Twitter (Januar 22). Insgesamt berührt die Marke Telva crossmedial mehr als 3 Millionen Kontakte.

Mehr Infos

 
 
UK - The Daily Telegraph erscheint mit neuer und erweiterter Struktur

Die britische Telegraph Media Group hat die traditionsreiche Tageszeitung The Daily Telegraph mit einer aktualisierten und erweiterten Struktur ausgestattet. Von Montag bis Freitag beinhaltet die Zeitung ab sofort unter dem Titel „Features“ einen neuen 12-seitigen Zeitungsteil im Tabloid-Format, welcher im frisch gestalteten Look viele der beliebtesten Kolumnen und Rezensionen der Zeitung bündelt. Zusätzliche Highlights in „Features“ sind Beiträge zu Gesundheitsthemen am Montag, zum Thema Mode am Mittwoch und eine erweiterte Berichterstattung zu Kunst am Freitag. Als weitere Neuerung werden die bisher im Business-Teil publizierten Wirtschaftsseiten unter der Woche in den großen Haupt-Nachrichtenteil im Broadsheet-Format integriert. Lesern bietet sich so ein verknüpftes Lese-Erlebnis aller Top-Storys des Tages, kombiniert mit einem neu gestalteten Datenabschnitt und einem größeren Fokus auf Geschäftsanalysen. Die preisgekrönte Rubrik Telegraph Sport bleibt weiterhin Großbritanniens einziger eigenständiger und täglicher Zeitungsteil einer Qualitätszeitung zum Thema Sport. Die Änderungen in der Werktagsausgabe mit 707.000 Lesern täglich gehören zu den fortlaufenden Investitionen des Verlags in die journalistische und gestalterische Qualität der Print-Medien in diesem Jahr. Weitere bereits gelaunchte Aktualisierungen sind u.a. die Erweiterung der Kommentarseiten in der umfangreichen Samstagausgabe von The Daily Telegraph mit 1,1 Mio. Lesern und die Integration des Lifestyle-Contents von Stella in eine erweitere Sunday-Rubrik von The Sunday Telegraph. Ebenfalls in diesem Jahr wurden die Kulinarik-Seiten aus The Daily Telegraph in einen großen und heraustrennbaren Food & Drink–Teil im optisch aufgefrischten The Telegraph Magazine umgewandelt. Das am Samstag beiliegende Magazin zu Gesellschafts- und Kulturthemen erreicht wöchentlich ca. 817.000 Lesern (AIR PAMCO Bridge 4 2021). Die Neuerungen spiegeln den in einer ausführlichen Leserbefragung erfassten Bedarf der derzeit rund 744.000 Abonnenten (Print und Digital, April 22) der Nachrichtenmarke The Telegraph wider.

Mehr Infos

 
 
Digital: Frankreich – BtoB Ansprache mit dem umfassenden Netzwerk von Groupe Figaro

Die Groupe Figaro bietet mit einem der größten High-Quality-Netzwerke Frankreichs einen im Land einzigartig aufgestellten Medienpool zur Erreichung von Professionals und Entscheidungsträgern. Neben dem Geschäftsbereich der bekannten Nachrichten- und Lifestyle-Medien des Verlags zählt der Bereich Services mit Websites im Bereich Stellen- und Immobilienanzeigen wie cadreemploi.fr und Wetterkanälen wie lachainemeteo.com sowie die Segmente E-Commerce und Performance zu den Aktivitäten der Gruppe. Die dadurch erzielte massive Reichweite des Netzwerks mit über 37 Millionen Usern monatlich erlaubt detaillierte Datenanalysen und die Erstellung eines umfangreichen Katalogs an User-Kategorien zur Ansprache der gewünschten BtoB-Zielgruppe. Die Groupe Figaro erreicht so unter anderem in den Zielgruppen Manager von KMUs mit 84%, C-Level mit 87% oder IT-Professionals mit 87% Abdeckung eine deutlich höhere Abdeckung als die Mitbewerber. Zum Netzwerk des Verlags zählen unter anderem die führende digitale Nachrichtenseite lefigaro.fr mit mehr als 24 Mio. Usern monatlich und der Rubrik lefigaro.fr/economie mit 4 Mio. Usern. Die Website Journaldunet.com berichtet zu Nachrichten und Trends betreffend digitale Aspekte aus den Bereichen Wirtschaft, Finanzen, Börse, Rechtsprechung und Immobilienwirtschaft und ist mit 5,2 Mio. Usern Spitzenreiter unter den BtoB-Websites in Frankreich und unter den Top 5 der Nachrichtenseiten zum Thema Finanzen (Médiamétrie Internet Global Januar 22).

Mehr Infos

 
 
Digital: Belgien – Neu im Angebot: die größten Gesundheits-Websites des Landes

Die belgische Verlagsgruppe Roularta Media Group hat 100 % von Gezondheid NV erworben und ist damit nun Eigentümer der größten Gesundheits-Websites in Belgien. Die flämisch-sprachige Seite Gezondheid.be zählt monatlich ca. 900.000 Unique User und mehr als 1,5 Millionen Page Views und ist damit zusammen mit dem französischsprachigen Pendant passionsanté.be mit 700.000 UU und ca. 825.000 Page Views das größte digitale Informationsangebot zu Gesundheits- und Wellnessthemen in Belgien. Mehr als 100.000 bzw. 56.000 Leser sind Abonnenten der regelmäßigen Newsletter von gezondheid.be bzw. passionsanté.be. Ein weiterer Zuwachs zum umfangreichen Portfolio der Verlagsgruppe ist Minimi.be. Die Website wurde 2019 lanciert und ist eine Plattform mit unterhaltsamen Inhalten, praktischen Informationen und Ratschlägen für junge und werdende Eltern. Minimi.be erreicht rund 172.000 UU und 282.000 Seitenaufrufe monatlich. Die Neuzugänge in Kombination mit den bekannten Gesundheitsrubriken und Fachseiten aus dem umfangreichen Roularta-Netzwerk, darunter knack.be, levif.be, plus.be, libelle.be, femmesdaujourdhui.be, flair.be, artsenkrant.com und lejournaldumedecin.com, machen die Verlagsgruppe zum größten Herausgeber hochwertiger Onlineformate zum Thema Gesundheit in Belgien und Roularta Advertising zum wichtigen Partner für Werbetreibende in diesem Sektor.

Mehr Infos

 
 
Digital: Norwegen – E24.no lanciert Sommerangebote für Display- und Content-Kampagnen

Die norwegische Mediengruppe Schibsted hat für die Sommermonate besondere Angebote für eine Digitalkampagne auf der Wirtschaftsnachrichtenseite e24.no aufgelegt. Die konzipierten Paketangebote sind für den Zeitraum 04. Juli bis 14. August und eine Laufzeit von mindestens einer Woche gültig. Für das kleinste Display-Angebot mit 700.000 Impressions auf Desktop und Mobile erhalten Werbekunden 60% Rabatt auf den CPM-Preis. Umfangreichere Display-Pakete sowie die Integration eines Content-Articles sind ebenfalls möglich mit dann bis zu 70% Rabatt. E24.no ist mit über 1 Mio. Nutzern wöchentlich über Desktop, Tablet und Mobile die größte Nachrichtenseite für Wirtschaft und Finanzen Norwegens (F&M Juni 21). Entscheider aus allen Branchen nutzen die Website, um stets auf dem aktuellsten Stand zu bleiben. Mit Usern, die zu 18% über ein jährliches Einkommen von über 1 Million NOK verfügen, erreichen Werbekunden über e24.no ein auch privat sehr kaufkräftiges und vielseitig interessiertes Publikum. Die überwiegend männlichen (59%) und aktiven User – 64% sind im Alter 25 bis 54 – sind neben beruflichen Themen besonders interessiert an Reisen, Kulinarik, Gesundheit und Sport.

Mehr Infos

 
 
 

© 2022 Mercury-Publicity - Internationaler Media-Repräsentant

Impressum | Haftungsausschluss | Datenschutz